Generalsanierung mit neuem Fichtenholzschirm

Sanft eingebettes Gebäude in schönem Garten in sehr ruhiger Wohnlage.

Generalsanierung mit neuem Fichtenholzschirm

Das Projekt

Das Einfamilienhaus in ruhiger Wohnlage in Bregenz wurde nach der Übergabe des Hauses innerhalb der Familie nach den Bedürfnissen der neuen Eigentümer entsprechend umgebaut. Dabei war es Ihnen aber auch sehr wichtig, durch die thermische Sanierung einen zeitgemäßen bautechnischen Stand zu erlangen.

Innovationen

Durch kleine Eingriffe im Innenraum wurde ein offenes Wohnen im Erdgeschoss geschaffen,  und somit ein neues Wohngefühl erreicht. Das Erdgeschoss bietet nun viel Platz für die Familie mit den Kindern und ist der kommunikative Umschlagplatz des neu sanierten Gebäudes. Im Obergeschoss orientiert sich das Raumprogramm sehr am Bestand und bleibt mit zwei Kinderzimmern, einem Elternschlafzimmer und mit einem Bad klar und auf das Wichtige reduziert.
Der Dachboden wurde noch nicht ausgebaut, kann aber aufgrund von vorgesehen Anschlüssen jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt adaptiert werden.

Ergebnis
Im Gleichklang wurde auch die Gebäudehülle mit Vorsicht behandelt und saniert. Die ursprünglichen Fensteröffnungen wurden nur minimal verändert  und für den grossen Wohnbereich angepasst. Lediglich die neue Außenhülle mit vertikalem Fichtenschirm und darunterliegender neuer Wärmedämmung verleiht dem Haus ein neues Gesicht und eine zeitgemässe Optik.
Durch die neue Heizung mit Luftwärmepumpe und einer integrierten Photovoltaikanlage im Dach ist das Haus auch auf dem neuesten Stand der Technik.
Das Gebäude erstrahlt nun in neuem Glanz, sanft eingebettet in den schönen Garten in sehr ruhiger Wohnlage.

Beteiligte